WaldLokal: Wiederaufforstung im Sauerland im Frühjahr 2022 - Retten und erhalten der idyllischen Wälder

Das Sauerland ist bekannt für seine idyllischen Wälder. Sie bieten nicht nur eine Heimat für zahlreiche Tiere und Pflanzen, sondern sind auch ein wichtiger Erholungsort für die Menschen in der Region. Leider werden diese Wälder jedoch immer mehr von menschgemachten Aktivitäten beeinträchtigt, wie zum Beispiel Abholzung und Versiegelung.

Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist die Wiederaufforstung. Durch den Anbau von neuen Bäumen wird der Waldbestand wieder aufgefüllt und die natürliche Vielfalt wiederhergestellt. Auch der Erholungswert der Wälder wird dadurch wieder gestärkt.

WaldLokal ist ein Projekt, das sich genau diesem Ziel verschrieben hat. Durch das Angebot von Pflanzaktionen und der Aufforstung klimastabiler Mischwälder fördert es die lokale Wiederaufforstung. Jedem, dem der Wald eine Herzensangelegenheit ist, ist herzlich dazu eingeladen, tatkräftig anzupacken und sich zu engagieren.

Im Frühjahr 2022 fand im WaldLokal Meschede, allein durch die Spenden des Plant for the Planet Aschaffenburg e.V., eine Aufforstung von 12.325 Bäumen statt. Bereits in diesem Jahr konnte zum wiederholten Male an WaldLokal gespendet werden, sodass weitere 6.500 Bäume ihren Weg in die Erde finden.

Die Wiederaufforstung ist ein wichtiger Schritt, um den Erhalt unserer Wälder und damit auch unserer Umwelt sicherzustellen. Projekte wie WaldLokal tragen dazu bei, dieses Ziel in der Praxis umzusetzen und die Menschen in der Region für die Bedeutung der Wiederaufforstung zu sensibilisieren.

Pflanzdatum:
Frühjahr 2022

Pflanzbereich:
Gemeinde Meschede

Anzahl der Bäume:
12.325 Bäume

Verantwortlicher Förster:
Roland Wiese

Baumarten:

Douglasie: 4.000 Stück
Esskastanie: 860 Stück
Lärche: 1.000 Stück
Roteiche: 1.000 Stück
Stieleiche: 2.000 Stück
Traubeneiche: 1.000 Stück
Küstentanne: 2.465 Stück