Spendensammel-Aktionen für Klima- und Regenwaldschutz am Wiedtal-Gymnasium in Neustadt

Regenwald-, Klima-, Arten-, Orang-Utan und Indigenen-
Schutzprojekte am Wiedtal-Gymnsaium in Neustadt (Wied) in Rheinland-Pfalz.

Die Schüler/Innen des NaWi-Wahlfaches der Klassen 9 und 10 und die Nachhaltigkeits-AG (Klasse 5 – 13) des Wiedtal-Gymnasiums in Neustadt (Wied) haben seit vier Jahren einzigartige Spendensammlungen für Klima- und Regenwald-Schutz erfolgreich und langfristig an der Schule und in deren Einzugsgebiet etabliert und sich über die Bedeutung des Regenwaldes auch für den globalen Klimaschutz und dessen Einzigartigkeit informiert.

Über den RLP-weiten Wettbewerb ACT-Eine-Welt-Schulpreis “Wir retten den Regenwald!“, den die Schule zusammen mit dem Bildungsministerium RLP, dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk RLP (ELAN) und seinen Partnern Benni und Klaus Over ins Leben gerufen haben, möchten sie jetzt alle Schüler/Innen in ganz RLP mit unserer Regenwald- und Klimaschutz-Begeisterung ansteckecken.
Jeder kann mit ganz einfachen Mitteln sehr viel für den Klima- und Regenwaldschutz
bewirken (z.B. auf Palmöl verzichten, Recycling-Papier benutzen, nur Gentechnik-freie Produkte kaufen u.v.m.), und jeder Beitrag wird dringend gebraucht!
Gelernt werden soll bei dem Wettbewerb, welche wichtige Rolle die Tropischen
Regenwälder beim Klimaschutz spielen und wie wir sie erhalten können. Daher ist der
Wettbewerb auch ein Bildungsprojekt in Sachen Klima-, Regenwald-, Arten- und
Indigenen-Schutz, Klimagerechtigkeit sowie Fairer Handel.

Dafür haben gibt es profesionelle, motivierende, abwechslungsreiche und begeisternde Unterrichtsmaterilien mit vielfältigen kreativen und handlungsorientierten Tipps (mit didaktisch-methodischen Hinweisen für Lehrer/Innen und Lösungen!) in drei Blöcken erarbeitet:

1. Faszinierender Regenwald – und wozu wir ihn brauchen
2. Zerstörung des Regenwaldes – und was wir damit zu tun haben
3. Rettung das Regenwaldes – und was jede/r von uns dazu tun kann!

Die Materialien liegen zum Download bereit unter:
http://www.wiedtal-gymnasium.de/unsere-schule/schulprofil/bne/klimaschutz
(ganz unten auf der Seite unter “Regenwald-Challenge”).

 

Seit vier Jahren sammelt Silke Schreiber zusammen mit immer mehr werdenden Schüler/Innen des Wiedtal-Gymnasiums in Neustadt (Wied) Spenden für ein einmaliges
Wiederaufforstungsprojekt auf Borneo.

Mit vielfältigen kreativen und langfristigen Spendensammlungen, die wir in den letzten vier
Jahren im gesamten Einzugsgebiet der Schule aufgebaut und sehr erfolgreich etabliert haben, konnten wir zwei Orang-Utan-Patenschaften übernehmen und über 16.000 Bäume auf Borneo pflanzen!

Wir sammeln z. B. Pfandbehälter in jedem Klassen- und Aufenthaltsraum der Schule – Silke Schreiber holt zudem täglich zahlreiche leere Dosen und Flaschen aus unzähligen Mülleimern heraus – wir haben über 40 selbstgebastelte Spendenboxen in Geschäften im Einzugsgebiet der
Schule aufgestellt, verkaufen selbstgebackene Waffeln und Kuchen in der Schule, veranstalten zu Schulfesten Verlosungen, machen Spendenläufe etc. Wir verkaufen auch fair angebaute Produkte aus dem Projekt “Bennis Wald”.
Bilder dazu und mehr Infos unter:
http://www.wiedtal-gymnasium.de/unsere-schule/schulprofil/bne/klimaschutz

Bennis Wald:
Benni Over ist ein 32-jähriger junger Mann, der an der unheilbaren Krankheit Dychenne-Muskeldystrophie leidet, nur noch einen einzigen Finger bewegen kann und künstlich
beatmet wird. Trotzdem setzt er sich mit all seiner Kraft und seiner ganzen Familie für den Regenwald- und Orang-Utan-Schutz auf Borneo ein. Dafür wurde er mit dem
Landesverdienstorden RLP ausgezeichnet!
Er war tatsächlich schon auf Borneo und lernte dort Dr. Willie Smits, einen niederländischen Tropen-Agrarforstwirt kennen. Dr. Smits hat in Sintang eine Orang-Utan-Auffangstation aufgebaut. Zudem forstet er eine riesige ausgediente Palmölplantage mit über 117 verschiedenen Nutzpflanzen wieder auf. Dieses Wiederaufforstungsprojekt hat Dr. Smits Benni gewidmet: Benni hat sich vorgenommen für “seinen” Wald auf Borneo 100.000 € an Spendengeldern zu sammeln. Dafür hält er zusammen mit seinem Vater Klaus Vorträge an Schulen.

Mehr über Bennis Wald:
https://www.youtube.com/watch?v=S_uFUHzAWQc

Weil WIR nur
gemeinsam stark sind!

Das Klima kann nicht warten. Jeder kleine Schritt ist eine große Heldentat. Melde dich bei uns und wir finden einen Weg, wie auch du einen Beitrag leisten kannst.